Tipps zum gemeinsamen Hausbau

Worauf es bei der Entscheidung für ein Eigenheim ankommt

Bei vielen Paaren taucht irgendwann die Frage auf, ob sie ein eigenes Haus bauen sollten. Die Entscheidung zwischen kaufen und bauen ist gefallen, und nun beginnt das Abenteuer Hausbau. Doch was gilt es dabei zu beachten? Die wichtigsten Aspekte werden hier kurz erläutert.

Inhaltsverzeichnis

Der richtige Standort

Ein Haus zu bauen bedeutet, sich langfristig an einen Ort zu binden. Im Gegensatz zu einer Mietwohnung kann ein gebautes Haus nicht einfach umgezogen werden. Bei der Wahl des Standorts sind verschiedene Kriterien zu berücksichtigen. Wie gut sind die Arbeitsplätze erreichbar? Gibt es ausreichend Infrastruktur, insbesondere Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe? Falls Kinder geplant sind, sollten auch Kindergärten und Schulen gut erreichbar sein.

Raumplanung

Wie viel Platz soll das Haus haben? Diese Frage erfordert eine vorausschauende Planung, insbesondere in Bezug auf die Anzahl der Kinderzimmer. Auch die Art des Hauses – Einfamilienhaus, Bungalow, Mehrfamilienhaus – muss bedacht werden. Es ist ratsam, die Bebauungspläne zu prüfen, um sicherzustellen, dass das Traumhaus am gewählten Standort realisierbar ist.

Bauen! Das große Praxis-Handbuch für Bauherren

Schritt für Schritt und mit Sicherheit in die eigenen vier Wände: Das große Praxis-Handbuch »Bauen!« begleitet Bauherren auf ihrem Weg.

34,90 €

Super Produkt

Finanzierung

Ein Haus baut sich nicht von alleine und wird in der Regel nicht geschenkt. Bei der Finanzierungsplanung spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, darunter das gemeinsame Einkommen, vorhandenes Kapital und die Möglichkeit von Eigenleistungen. Die Bank kann bei der Planung behilflich sein, da ein Großteil des Hauses in der Regel über einen Kredit finanziert wird.

Umsetzung

Die Frage, wer den Hausbau durchführt, ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt. Architekten planen unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche, während Bauunternehmen das Haus schlüsselfertig errichten. Es ist auch möglich, Teile des Baus in Eigenleistung zu erbringen, jedoch wird in der Regel eine Bauleitung benötigt.

Versicherungen

Während der Bauphase sind verschiedene Versicherungen sinnvoll, wie z.B. eine Bauherrenhaftpflicht und eine Bauhelfer-Unfallversicherung. Es lohnt sich, mit Experten maßgeschneiderte Versicherungspakete zu besprechen, um das Risiko zu minimieren.

Fazit

Wenn die wichtigsten Punkte geklärt sind, steht dem Hausbau nichts mehr im Wege. In der Regel dauert es etwa ein Jahr, bis das neue Zuhause fertiggestellt ist. Dann heißt es: Einleben in den eigenen vier Wänden.

Inhaltsverzeichnis

Schritt für Schritt Ihr Haus bauen - Der Hausbau Ratgeber für Familien: Mit smarten Planungsideen für Ihren perfekten Grundriss

Dieser Ratgeber eignet sich optimal für Familien, die in Sachen Hausbau noch ganz am Anfang, bestenfalls vor der Grundrissplanung, stehen.

16,99 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Das könnte dich interessieren…

Tipps zur Einrichtung eurer ersten gemeinsamen Wohnung

Tipps für das Zusammenziehen

Die Kunst des harmonischen Zusammenlebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert